Foto: Tatjana Halm
Foto: Foto-Video-Sauter GmbH & Co. KG

 

 

 

 

 

 

Vortragsthema

Was darf ich, was darf ich nicht? Digitaler Nachlass und Verbraucherrecht

Vita

Tatjana Halm ist seit 2004 Rechtsanwältin. Ihre Tätigkeit als Juristin bei der Verbraucherzentrale Bayern begann sie im Jahr 2009. Zunächst als Beraterin, 2010 hat sie die Referentenstelle in München übernommen, 2012 wurde sie Leiterin des Referats Markt und Recht.
Ihre Themengebiete sind unter anderem das Vertragsrecht, das Telekommunikationsrecht sowie der Datenschutz.

Frau Halms Aufgaben sind vielfältig.
Im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit steht sie als Ansprechpartnerin für die Presse zur Verfügung und ist auch selbst als Autorin tätig.
Auch im politischen Austausch engagiert sich Frau Halm intensiv, beispielsweise durch regelmäßige Teilnahme an Gremien oder durch Anfertigung von Stellungnahmen.

Darüber hinaus betreut Frau Halm im Referat Markt und Recht das vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz geförderte Projekt „Marktwächter Digitale Welt“ sowie das Projekt „Wirtschaftlicher Verbraucherschutz“.
Diese Projekte ermöglichen zum einen, den Markt im digitalen Bereich zu beobachten und Missstände aufzudecken und zudem Verbraucher über rechtliche Belange aufzuklären und Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen.
In besonderen Fällen werden Verstöße der Anbieter mit den Instrumenten des kollektiven Rechtsschutzes verfolgt.

Im Bereich der Fortbildung tritt Frau Halm regelmäßig als Referentin auf und leitet Seminare zu verbraucherrechtlichen Themen.

Kontakt

Mail: recht@vzbayern.de

Scroll Up